Smarte Investitionen

in smarte Teams und Ideen

Mehr erfahren

Dienstleistungen

Kai Baumgartner ist ein Business Angel, Venture Capitalist, Investor für Pre-Seed, Seed- und and Early-Stage Investitionen, Gründer, Berater und Senior Executive Manager.

Investitionen

Investitionen als Business Angel und Venture Capitalist in Exzellenz bei Teams, Ideen, operativer Umsetzung, Produkten und Diensten mit den thematischen Schwerpunkten HealthTech, BioTech, Functional Food, Sport, Mobilität, SaaS und KI.

Consulting

Entwicklung von Strategien für Start-ups und Unternehmen in Wachstums-, Skalierungs- oder Turnaround-Situationen.

Senior Executive

Dauerhafte oder zeitlich begrenzte Übernahme von Funktionen in der Geschäftsleitung oder im Senior Management als Interim-Management.

Portfolio

Eine Auswahl aktueller und vergangener Portfoliounternehmen, Kunden und eigener beruflicher Stationen.

Adcuram Group

Private Equity

Adobe

Software, SaaS

BodyScanning CRM

CRM, SaaS

3athlon

Sports Media Publishing

IRONMAN

Sports Events, Sports

PowerBar

Functional Food

Prairieberries

Functional Food

Walkolution

Health Tech

Baumgartner Capital

Venture Capital

Meilensteine

Einige Meilensteine als Entrepreneur.

  • 1994

    Baumgartner Consulting

    Gründung von Baumgartner Consulting mit frühen Kunden wie Adobe, Inc.

  • 1999

    Dreamworker

    Mitgründer und Vorsitzender der offiziellen Adobe (Macromedia) User Group Dreamworker.de.

  • 1999

    3athlon

    Gründer und Geschäftsführer von 3athlon.de, einer führenden Special Interest Triathlon Online-Community in Europa mit Multi-Channel Commerce.

  • 2014

    Baumgartner Ventures

    Erste Investitionen als Business Angel in SaaS- und Functional-Food Start-ups.

  • 2017

    Baumgartner Capital

    Weitere Investitionen als Venture Capitalist in Unternehmen.

  • 2019

    Walkolution

    Senior Executive Manager bei Walkolution, einem HealthTech-Unternehmen mit Schwerpunktsetzung in Lösungen für von Bewegungsmangel geprägte Büroumgebungen.

  • Sitze weniger. Gehe mehr!

Team

Unser kleines Team freut sich auf die Kontaktaufnahme engagierter Gründerinnen und Entrepreneure. Weitere Informationen über Kai Baumgartner sind im Lebenslauf verfübar.

Kai Baumgartner

Kai Baumgartner

Vorstandsmitglied, CEO, CCO

Maria Huber

Maria Huber

Büromanagement

Tim Schneider

Tim Schneider

Associate

Lebenslauf

Neben dem nachfolgenden Lebenslauf von Kai Baumgartner, steht eine tabellarische Auflistung auf LinkedIn und Xing zur Verfügung.

Kai Baumgartner ist ein Investor, Venture Capitalist, Business Angel, Entrepreneur, Senior Executive, Consultant und berät verschiedene Unternehmen und Start-ups.

Er ist globaler C-Suite Executive mit strategischer und operativer Verantwortung für Walkolution GmbH, ein wachsendes Unternehmen mit „Impact“ im Bereich der betrieblichen Gesundheit. Das Unternehmen besitzt eine hohe wissenschaftliche Expertise und agiert auf Basis einer statistisch aussagekräftigen Studienlage zum erkannten Problem von Bewegungsmangel, sowie mangelnder physischer Aktivität und den Lösungen aus der eigenen Produkt- und Dienstleistungswelt. Er widmet sich mit seinen Kollegen den gesundheitlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen des globalen Bewegungsmangels am Arbeitsplatz („Sedentary Lifestyle“) und in den eigenen vier Wänden in Kombination mit einer alternden Gesellschaft und den negativen Aspekten der Technologisierung und Digitalisierung. Darüber hinaus setzt sich das Unternehmen für die nachhaltige Produktion langlebiger Produkte und Dienstleistungen ein. Das Unternehmen stiftet einen Teil des Gewinns, im klassischen Sinne eines Impact Start-ups, gemeinnützigen Zwecken mit jeweils bestmöglicher Evaluierung der verwendeten Mittel und Spenden.

Er war interimistischer Managing Direktor (Geschäftsführer) bei Prairieberries Europe GmbH, einem wachsenden und kapitalkräftigen Unternehmen im Bereich Functional Foods („Organic Foods“) mit D2C-, und B2C-Distributionsmodellen von CPG- und Nahrungsergänzungsmittel-Produktlinien (NEM) mit Sitz im Herzen Münchens und Produktionsstätten auf dem amerikanischen Kontinent, die seit 1993 vor Ort Pflanzen mit hochwertigen Inhaltsstoffen nachhaltig anbauen. Die patentierten, einzigartigen gesundheitlichen Vorteile der Produktpalette sollen in strategischen Märkten weitere Verbreitung finden. Das Unternehmen gehört zu einer global tätigen Family & Friends Office Holding.

Er war im operativen Team der Direktor für Digitale Transformation, Marketing und Vertrieb bei der in den Portfolio-Unternehmen vor Ort tätigen Adcuram Group AG, einer europäischen Private Equity Industry Holding mit den Bereichen Private Equity, Real Estate und Family Office tätig. 2017 erzielten die Tochtergesellschaften einen Umsatz von 600 Millionen Euro. Investiert wird in kleine bis mittelständische Unternehmen in einer Umsatzgrößenordnung von 30 bis 500 Millionen Euro, die oftmals eine Nachfolgeregelung durch Ausscheiden der Eigentümer oder Gründer suchen, sowie Carve-Outs aus Konzernstrukturen.

Davor übernahm er die Aufgaben als Chief Commercial Officer (CCO) bei der Logisch! Consulting GmbH, einem wachsenden und profitablem SaaS-Unternehmen und war als Marketer im Management der PowerBar Europe GmbH (Nestlé Deutschland AG, Nestlé Nutrition, Nestlé SA) mit Verantwortung für ein weites Themenfeld, wie etwa E-Commerce und Marketing & Vertrieb.

Als mehrfacher Unternehmensgründer und aktiver Triathlet gab er das über Jahre in Deutschland und Europa reichweitenstärkste (eindeutige Besucher, Seitenaufrufe) Triathlon Online-Magazin 3athlon.de eZine heraus. Der Ironman Triathlon Finisher war langjähriger Vorsitzender verschiedener Sportvereinigungen (NGOs) bis auf Landesebene (Hessischer Triathlon Verband e. V.) und initiierte die erfolgreiche basisdemokratische Bewegung Draftathlon.com. Er war bei der World Triathlon Corporation, Inc. (Wanda Sports Holding Co., Ltd.) als freiberuflicher Consultant für die Live-Rennberichterstattung und Produktion von Inhalten auf der digitalen Plattform Ironman.com und als Bereichsleiter und Direktor bei der Premiere der Ironman Europameisterschaft in Frankfurt am Main tätig.

Er hat intensiv mit vielen deutschen Ironman Triathlon-Weltmeistern als Medienpartner, Sponsor und im Bereich der Vermarktung zusammengearbeitet. Klienten und Partner waren Thomas Hellriegel (Weltmeister 1997), Normann Stadler (Weltmeister 2004, 2006), Faris Al-Sultan (Weltmeister 2005), Sandra Wallenhorst (Europameisterin 2009, 2010) und Stefan Holzner (Europameister 2003, 2004). Früh hat er das Talent von Patrick Lange (Weltmeister 2016, 2017) erkannt und ihn mit Material ausgestattet. Mittlerweile bewertet er jedoch die taktische Renngestaltung von Lange, insbesondere im Jahr 2018, kritisch.

Laut der Wochenzeitschrift DIE ZEIT, „fragt man (in Sachen Triathlon und Ironman Triathlon) am besten Kai Baumgartner. Kaum ein anderer in Deutschland befasst sich so lange und intensiv mit diesem Sport, in dem er seit fünfundzwanzig Jahren selbst aktiv ist.“ Deutschlands reichweitenstärkste Tageszeitungen, wie etwa die BILD, nutzen rund um die Berichterstattung zum Ironman Hawaii oder Olympia regelmäßig den langjährigen Analysten des Sports. Wöchentlich erscheinende Nachrichtenmagazine, wie DER SPIEGEL und sein Ableger Spiegel Online stützen sich bei der Recherche gerne auf den aktiven Ausdauersportler.* Derzeit ruht seine Verfügbarkeit als Experte für obige Medien im Bereich Triathlon und Ausdauersport aus zeitlichen und ethischen Gründen.

Er publizierte bereits während Schulzeit und Studium (MINT, Wirtschaftswissenschaften) IT-Fachbücher in Verlagen wie Addison-Wesley, Markt und Technik, Galileo Press und Sybex (1, 2, 3). Als Fachautor belieferte er Magazine, wie ct (Heinz Heise), Internet Intern, MX Magazin, PC Intern (Data Becker) und Internet Professionell (VNU Business Publications) mit aktuellen Fachartikeln.

Regelmäßig war er auf der Fachmesse CEBIT in Hannover oder bei Unternehmen des DAX und den Fortune 500 als Sprecher und für Vorträge, etwa für Adobe (Macromedia), engagiert. Als Mitgründer ist er seit 1999 auch Vorsitzender der (ehemaligen) Adobe User Group Dreamworker.de und ist damit ein ständiges Mitglied des Vorstands, bzw. Vorsitzender.

Er fügt seine Leidenschaft für die Selbstoptimierung, einschließlich der psychischen und physischen Gesundheit, gepaart mit seinem Engagement für disruptive Innovationen dem Büroalltag bei Walkolution und seinen anderen Unternehmen hinzu.

In seiner Freizeit schätzt Kai Baumgartner das ganze Jahr über Natur, Sport und Outdoor-Aktivitäten und schätzt es, Neues zu lernen.

Sein Lebensmotto kann gut zusammengefasst werden mit:

„simple and active lifestyle.“

*Quellen (2017): DIE ZEIT, Wochenauflage: 1.687.717 Exemplare, Reichweite 2,34 Mio. Leser. BILD, Wochenauflage: 1.687.717 Exemplare, Reichweite 12,31 Mio. Leser. DER SPIEGEL, monatl. Auflage 765.178 Exemplare, Reichweite 1,6 Mio. Leser.

Pitch Deck

Eine Präsentation, bestehend aus etwa 10 Einzelfolien im Pitch Deck wird für eine erste Kontaktaufnahme per E-Mail empfohlen. Die Präsentation sollte in der Dateigröße optimiert sein und als PDF-Anlage oder in gängigen Open Source Formaten der E-Mail beigefügt werden.

0) Deckblatt
1) Team, historischer Abriss
2) Unternehmen, Produkt, Dienstleistungen
3) Erfolgsbilanz, Proof of Concept
4-5) Markt, Wettbewerb, USP (unfairer Vorteil)
6-8): Pläne, wie der Markt gewonnen werden soll: Produkt, Wachstum, KPIs
9) Zeitplan, nächste Schritte
10) Wunschliste: Finanzierung, Netzwerk, etc.
11+) Anhang mit detaillierten Zahlen, Analytik bis auf Mikroebene, etc.

Ein lesenswerter Artikel behandelt die Struktur einer Vorlage für Pitch Decks am Beispiel von Peter Thiel.

Kontakt

Das bevorzugtes Mittel der Kontaktaufnahme ist eine aussagekräftige, präzise und kurze E-Mail. Ein Dreizeiler, optional mit einer gut strukturierten Präsentation im Pitch Deck ist für 95% aller Anfragen völlig ausreichend.

Kai Baumgartner - Königinstr. 45 - D-80539 München